Zum Hauptinhalt springen

Fachinformation für zuweisende Ärzte - Archiv

Sie haben eine Ausgabe verpasst?

Hier können Sie alle Artikel, die wir über das Krankenhaus für Naturheilweisen (KfN) versenden nachlesen. Die Fach-Information für zuweisende Ärzte erscheint vier Mal im Jahr.

Ausgabe 4 - April 2022

Unsere aktuelle Fachinformation startet mit unserem Leitthema Long-Covid-Syndrom. Unsere Ärztinnen und Ärzte konnten seit Beginn der Corona-Pandemie bereits viel Erfahrung mit der Behandlung des Long-Covid-Syndroms sammeln und haben sich mittlerweile zu Spezialist*innen in der Long-Covid-Behandlung entwickelt.

Im zweiten Artikel steht unsere Chefärztin Dr. med. Michaela Moosburner einer jungen Buchautorin, die an der Autoimmunerkrankung systemischer Lupus erythematodes leidet, für ein Interview zum Thema "Fatigue" zur Verfügung. Anschließend berichten wir über die medizinische Hilfslieferung des KfN für das Dodrobut-Klinikum in Kiew. Außerdem geht es um eine Beobachtungsstudie zum Thema “Effektivität einer naturheilkundlichen Komplexbehandlung bei Long-Covid-Syndrom“, die das KfN im Dezember letzten Jahres gestartet hat.
Eine weitere Neuigkeit aus dem KfN ist die Herausgeberschaft der Zeitschrift "Erfahrungsheilkunde" unseres ärztlichen Direktors Robert Schmidt. Die Fachzeitschrift richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die an komplementärmedizinischen Verfahren im Sinne der Integrativen Medizin interessiert sind.

Im vierten Artikel behandeln wir die Anwendungsbereiche der lokoregionalen Hyperthermie und deren Einfluss auf lokal fortgeschrittene, durch Chemo- und Strahlentherapie nicht ausreichend behandelbare Tumoren.

Abschließend berichten wir über die Liste Integrative Medizin (LIMed) Bayern und deren Bedeutung für die berufspolitische Vertretung komplementärmedizinisch tätiger Ärztinnen und Ärzte in Deutschland.

Viel Spaß beim Lesen!

Hier können Sie sich die Webversion ansehen

Zur Webversion

1. Komplementärmedizin highlighted

Long-Covid: Die Krankheit nach der Krankheit

Die Entstehung des Long-Covid-Syndrom ist noch nicht ausreichend geklärt, dementsprechend gibt es noch keine ursächlichen Therapieansätze. Die Erkrankung wird symptomatisch behandelt. Dabei kann die Komplementärmedizin einen wichtigen Beitrag leisten.

Zum Artikel

2. KfN - Mitglied im Long-Covid-Netzwerk der Stadt München

Als Mitglied des Long-Covid-Netzwerks der Stadt München stehen wir in regelmäßigem Austausch mit anderen stationären Einrichtungen und Institutsambulanzen, die an der Versorgung der entsprechenden Patientengruppe in München mit Umland beteiligt sind.

Das Long-Covid-Netzwerk wurde vom Referat für Gesundheit und Umwelt ins Leben gerufen und stellt ein wichtiges Netzwerk für den Erfahrungsaustausch in der Behandlung von Long-Covid-Patient*innen dar. Hier können wir sowohl Anregungen für unser Behandlungskonzept bei Long-Covid und unsere Beobachtungsstudie gewinnen als auch unsere Ergebnisse und Erfahrungen einbringen.

3. Im Interview - Dr. Med. Michaela Moosburner

Chronisches Fatigue Syndrom (CFS) bei Autoimmunkrankheiten

Natascha Scholtka hat ihr Knowhow über ihre Autoimmunerkrankung in ihrem Buch „Miss Sunshine & der böse Wolf“ verarbeitet. Chefärztin Dr. med. Michaela Moosburner stellte sich für ein Interview zum Thema Fatigue zur Verfügung.

Zum Artikel

4. KfN - Insights

Neues aus dem KfN

Das KfN unterstützt die Initiative "Medizinische Hilfe für die Ukraine. Wir berichten über langfristige Effekte der Naturheilkundlichen Komplexbehandlung auf Long-Covid-Patienten und weisen auf die Herausgeberschaft der Fach-Zeitschrift "Erfahrungsheilkunde" von CA Robert Schmidt hin.

Zum Artikel

5. Interessantes aus der Wissenschaft

Lokoregionale Hyperthermie

Die „Leitlinie zur kapazitiven lokalen Radiofrequenzhyperthermie“ der Deutschen Gesellschaft für Hyperthermie e.V. DGHT, berichtet von neueren klinischen Prüfungen, die Wirkungspotenziale von Chemotherapeutika in Abhängigkeit von der Hyperthermie untersuchten.

Zum Abstract

6. KfN - Seitenblicke

Liste Integrative Medizin – LIMed – Bayern

Das KFN ist nun schon seit einigen Monaten auch berufspolitisch sehr aktiv. Chefarzt Robert Schmidt und Funktionsoberärztin Frau Dr. Grabmann machen sich gemeinsam für die Integrative Liste Bayern stark. Ziel ist es, die Komplementärmedizin im Sinne der Integrativen Medizin berufspolitisch zu stärken.

Erfahren Sie mehr

Hier können Sie sich die Webversion ansehen

Zur Webversion

1. Komplementärmedizin highlighted

Mit Weihrauch gegen Krankheiten

Das BR-Fernsehen zeigt im Rahmen des Magazins „Gesundheit!“ den Beitrag „Gesunder Weihrauch“, in dem auch das KfN vertreten ist. Frau Dr. Moosburner spricht im Interview über die entzündungshemmende Wirkung des Weihrauchs und seine praktische Anwendung im KfN. (Ab min. 17:13)

Jetzt ansehen

2. Bewährte Indikationen aus der Homöopathie

Hilfe aus der Natur - Alte Heilmethoden neu entdeckt

Die zdf-Reportage gewährt Einblicke hinter die Kulissen des KfN und begleitet die beiden Chefärzte Frau Dr. Michaela Moosburner und Herrn Robert Schmidt, die an Patientenbeispielen ausgewählte Behandlungsmethoden im KfN vorstellen. (An min. 04:28 und 20:51)

Jetzt ansehen

3. KfN - Insights

Post-Covid und Long-Covid

Über 200 Krankheitsbilder hat man inzwischen nach einer Corona-Infektion beobachtet. Dr. Marianne Koch und Dr. Artur Wölfel, ehemaliger Chefarzt im KfN, berichten im BR-Gesundheitsgespräch gemeinsam, wie Schulmedizin und Naturheilkunde bei Long- oder Post-Covid helfen können.

Jetzt anhören

4. Interessantes aus der Wissenschaft 

Mediathek

Ob Rundfunk, Fernsehen oder Youtube – Unsere Chefärzt*innen und Therapeut*innen informieren darüber, wie Naturheilverfahren und Homöopathie die klassische Schulmedizin bei akuten und chronischen Erkrankungen sinnvoll unterstützen können. Informieren Sie sich hier u. a. zu unserem Video- und Podcast-Angebot.

Zur Mediathek

5. KfN - Seitenblicke

Informationsmaterial

Sie möchten mehr über das Krankenhaus für Naturheilweisen (KfN) in München und sein umfangreiches Diagnose- und Therapieangebot erfahren? Dann finden Sie hier unser aktuelles Informationsmaterial zum Download.

Sie haben die Möglichkeit, Broschüren und Flyer mit Informationen zu unserem Haus und zu unseren Diagnose- und Behandlungsmethoden herunterzuladen.

Zum Informationsmaterial

Hier können Sie sich die Webversion ansehen

Zur Webversion

1. Komplementärmedizin highlighted

Neuralgie

Überblick über die häufigsten komplementärmedizinischen Verfahren, die im KfN bei Neuralgie gezielt zum Einsatz kommen.

Zum Artikel

2. Bewährte Indikationen aus der Homöopathie

Kopfschmerzen

Aufgrund der Prävalenz von Kopfschmerzen und des oft einhergehenden Leidensdrucks, bietet sich ein ergänzender homöopathischer Behandlungsversuch an. Dieser Artikel ist eine Hilfe zum Auffinden eines passenden homöopathischen Akutmittels zur ergänzenden Behandlung bei Kopfschmerzen.

Zum Artikel

3. KfN - Insights

Aromapflege im KfN

Vor allem die Aromapflege erlebt bei den Patienten großen Zuspruch. Die Aromapflege im KfN wird von qualifizierten Pflegefachkräften und Experten kontinuierlich weiterentwickelt und erfüllt hohe Qualitätsansprüche.

Zum Artikel

4. Interessantes aus der Wissenschaft 

Post-Covid-Syndrom - Beobachtungsstudie

Die naturheilkundliche Komplexbehandlung zur signifikanten Verbesserung der Symptomatik bei Post-Covid. Gewinnen Sie hier Einblicke in unsere Beobachtungsstudie zur Wirksamkeit einer naturheilkundlichen Komplexbehandlung beim Post-Covid-Syndrom.

Zum Artikel

5. KfN - Seitenblicke

Integrative Liste Bayern - Aufruf an alle interessierten Ärztinnen und Ärzte
in Bayern zur aktiven Beteiligung

Die Komplementärmedizin braucht eine politische Repräsentanz, um den Pluralismus in der Medizin zu erhalten und einen Dialog auf Augenhöhe mit der klassischen Schulmedizin etablieren zu können. Wir sind davon überzeugt, dass alle Patientinnen und Patienten von einem, individuell auf sie abgestimmtem, integrativmedizinischem Behandlungskonzept profitieren können.

Bereits wenige gewählte Kolleg*innen können der Integrativen Medizin in der Ärztekammer eine Stimme verleihen, die bisher so nicht existent ist.

Zum Artikel

Hier können Sie sich die Webversion ansehen

Zur Webversion

1. Komplementärmedizin highlighted

Post-Covid-Syndrom

Behandlung unerwarteter Langzeitfolgen nach einer Erkrankung mit dem SARS-CoV-2-Virus

Zum Artikel

2. Bewährte Indikationen aus der Homöopathie

Akute Zystitis

Bei der akuten Zystitis bietet sich aufgrund der Prävalenz und des oft einhergehenden Leidensdrucks, der Einsatz einiger Phytotherapeutika (entsprechend der Studienlage) die in den Leitlinien erwähnt werden, als ergänzender homöopathischer Behandlungsansatz geradezu an.

Zum Artikel

3. KfN - Insights

Vollwerternährung im KfN

Im KfN ist es unser Ziel, dass unsere PatientInnen während ihres stationären Aufenthalts die Grundsätze einer vollwertigen Ernährung erlenen und diese im Anschluss an den Aufenthalt auch beibehalten.

Zum Artikel

4. Interessantes aus der Wissenschaft 

Hyperthermie und Fibromyalgiesyndrom

Bei der Behandlung von Patienten mit FMS hat sich die moderate Ganzkörperhyperthermie (mGKHT) als ein wesentliches Kernelement herauskristallisiert. Zahlreiche Fibromyalgiepatienten berichten nach einem Aufenthalt im KfN von einer deutlichen Besserung vieler Symptome, die mit dem FMS assoziiert sind.

Zum Artikel

5. KfN - Seitenblicke

Integrative Medizin der Zukunft - Nur mit Homöopathie denkbar

Stellungnahme des KfN Zusammen mit dem DZVhÄ LV Bayern zum Erhalt der Zusatzbezeichnung Homöopathie in der Weiterbildungsordnung für Ärzte in Bayern.

Zum Artikel


Es besteht immer ein Bedarf an möglichen Beiträgen! Daher die Bitte an alle Leserinnen und Leser dieses Newsletters: Bei Interesse bitte gerne unkompliziert Kontakt aufnehmen mit:

Robert Schmidt, CA Krankenhaus für Naturheilweisen, schmidt.robert@kfn-muc.de